• aktualisiert:

    Kleinochsenfurt

    Bittgang von Kleinochsenfurt nach Ochsenfurt

    Eine alte Tradition halten die Kleinochsenfurter aufrecht: Immer montags vor Christi Himmelfahrt wird von Kleinochsenfurt zur St. Andreas-Kirche nach Ochsenfurt gewallt. Beginn ist am Montag, 27. Mai, um 18.30 Uhr an der Maria Schnee Kirche. Auf dem Weg wird um Gottes Segen und die Abwendung von Gefahren, Notsituationen und Unwetter gebetet. Um 19 Uhr findet eine Eucharistiefeier in der Stadtpfarrkirche statt. Anschließend stärken sich die Wahllfahrer bei einer "Wallwurst". Dann zieht die Prozession laut Ankündigung wieder zurück nach Kleinochsenfurt.

    Bearbeitet von Carolin Schulte

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!