• aktualisiert:

    Dipbach

    Blumenwiese in Dipbach

    Blumenwiese in Dipbach in der Abendsonne Foto: Irene Konrad

    Eine Blumen- und Kräuterwiese für Insekten haben Herbert und Hildegard Hertlein auf ihrem Grundstück am Ortsausgang von Dipbach Richtung Bergtheim angelegt. Im Herbst wurde der halbe Hektar Land umgepflügt und im Frühjahr der Boden für die Aussaat der Samenkörner vorbereitet. Über 50 Sorten an ein- und mehrjährigen Sommerblumen hat das Rentnerehepaar mit Mühe und Passion gesät. Die Mischung heißt "Sommerzauber" und beinhaltet verschiedene Mohn- und Kleearten, Malven, Kornblumen, Margeriten, Sonnenblumen, die Nachtviole, Wiesensalbei oder die weiße und rote Lichtnelke. Die blühende Wiese mit ihren wechselnden Blüten, Farben und Düften erfreut nun nicht nur die Besitzer, sondern auch die Dorfbewohner und Vorbeifahrenden. Ein Paradies für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und allerlei mehr Insekten und kleine Tiere ist sie allemal.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!