• aktualisiert:

    Rottendorf

    Bürgermeister Roland Schmitt ist wieder Standesbeamter

    Die Wahlperiode endet erst in einigen Wochen. Dennoch hat der noch amtierende Rottendorfer Gemeinderat Bürgermeister Roland Schmitt wieder zum Eheschließungsbeamten für den Standesamtsbezirk Rottendorf für die Jahre 2020 bis 2026 bestellt.

    Diesen ungewöhnlichen Schritt hat die Gemeinde vorsorglich gewählt, da die April-Sitzung des Gemeinderats entfällt und vermutlich erst wieder am 11. Mai eine reguläre Sitzung stattfinden kann. Die Gemeinde hätte bis dahin nur eine Person, die Ehepaare trauen darf. "Wir wollten den Mai nicht mit einer Person angehen", erklärt Schmitt, der sich bereits in der ersten Runde der Kommunalwahl ohne Gegenkandidat mit 92,5 Prozent die Wiederwahl sichern konnte.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!