• aktualisiert:

    Eisenheim

    CSU Eisenheim nominiert Team für Kommunalwahl

    Listenführer Claus Hochrein präsentiert die CSU-Gemeinderatsliste von Eisenheim zur Kommunalwahl. Links im Bild Landratskandidaten Thomas Eberth. Foto: Matthias Demel

    Auch in Eisenheim hat jetzt der CSU- Ortsverband seine Gemeinderatskandidaten nominiert. Bürgermeister Thomas Eberth, Landratskandidat der CSU, leitete die Nominierungsveranstaltung im Weingut Stühler in Untereisenheim. Petra Pallasch, Gemeinderätin und stellvertretende CSU-Ortsvorsitzende, begrüßte das Team der CSU-Kandidaten und präsentierte die Liste, heißt es in einer Pressemitteilung. Platz eins belegt Gemeinderat Hochrein Claus, auf Platz zwei kandidiert Pallasch Petra erneut, auf Platz drei ist Maximilian Then und Julia  Stühler auf Platz vier, Gernot Wegener steht auf Platz fünf und Heike Hochrein auf Listenplatz sechs, gefolgt von Marco Laborde auf Platz sieben und Anna Winter auf acht. Den neunten Platz besetzt Ulrike Dietrich und Roland Schmied kandidiert auf Platz zehn. In der weiteren Reihenfolge kommen dann Karina Blass, Johannes Then, Annette Hochrein, Paul Werner, Martina Stühler, Reinhold Reich, Lukas Heinisch, Matthias Stühler, Tobias Hochrein und Lorenz Riegler.

    CSU-Ortsvorsitzender Claus Hochrein freute sich über so viele engagierte Frauen und Männer. „Gemeinsam wollen wir Ober- und Untereisenheim erfolgreich weiterentwickeln, für alle Altersgruppen“, so Hochrein. Auch Landratskandidat Thomas Eberth lobte das Engagement vor Ort. „Als östlichste Weinbaugemeinde des Landkreises Würzburg seid Ihr ein wichtiges Bindeglied in den Landkreis Schweinfurt und Kitzingen mit Weinbau, Ackerbau und Viehzucht, wo man sicher und schön leben kann, ein liebenswertes Dorf mit Zukunft“, so Eberth.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!