• aktualisiert:

    Theilheim

    CSU-Ortsvereins Theilheim wählt neue Spitze

    Die neu gewählte Vostandschaft des CSU-Ortsvereins Theilheim. Foto: : Karola Hofmann

    Alle Vorstandsämter konnten wiederbesetzt werden, lautete die frohe Botschaft bei der Jahresversammlung des CSU-Ortsvereins Theilheim, bei der Vorstandswahlen anstanden. Andreas Ganz als ehemaliger Vorsitzender begrüßte im Pfarrheim laut Pressemitteilung 18 wahlberechtigte Mitglieder sowie einige Gäste. Er streifte in seinem Jahresbericht aktuelle und auch schon fast vergessene Ereignisse der letzten Jahre.

    Anschließend berichtete Kassier Ernst Lang über die aktuelle finanzielle Lage. Auf Vorschlag der Kassenprüfer Ludwig Wallrapp und Josef Mark erfolgte die einstimmige Entlastung der alten Vorstandschaft.

    Heiko Lörner aus Randersacker als Wahlleiter hatte ein leichtes Amt, heißt es weiter in der Mitteilung: Alle Kandidaturen waren vom alten Vorstand gut vorbereitet, sodass die Wahlen sehr zügig abgewickelt werden konnten. Da bei allen Ämtern geheim gewählt wurde, waren die Wahlergebnisse besonders beachtenswert: Alle Kandidaten und Kandidatinnen wurden mit mindestens 90 Prozent der Stimmen gewählt, einige sogar mit 100 Prozent, so die Mitteilng.

    Diese Mitglieder wurden in folgende Positionen gewählt: Vorsitzende: Karoline Wallrapp, stellvertretende Vorsitzende: Johannes Lang und Bernhard Bell, Kassier: Ernst Lang, Schriftführerin: Elisabeth Kampf, Beisitzer: Jutta Hain, Hildegard Steinmetz, Andreas Ganz, Bernhard Wallrapp, Josef Beck, Reinhold Hofmann und Sigfried Faulhaber. Außerdem wurden ebenfalls in geheimer Wahl je drei Kreisdelegierte und Ersatzdelegierte gewählt.

    Mit dieser Wahl setzt die Theilheimer CSU konsequent ihre ausgewogene Mischung aus erfahrenen und jungen Mitgliedern fort, die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Gemeinde übernehmen möchten, heißt es abschließend.

    Bei der Maibaumaufstellung am 30. April ab 19 Uhr freut sich die neue Vorstandschaft auf viele Gespräche rund um die aktuellen Themen der Politik. Der neue Vorstand trifft sich am Mittwoch, 8. Mai, zu seiner ersten Arbeitssitzung im Pfarrheim.

    Bearbeitet von Lena Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!