• aktualisiert:

    Würzburg

    Das Gemeinschaftsgefühl stärken

    Sie planten das 1. Zellerauer Stadtteilfest: (vorne v.l.) Sr. Ruperta Krieger (Kinderzentrum Zellerau), Johannes Goldbach (Bürgerverein Wü-Zellerau), Olivia Eck (Quartiermanagement Zellerau), Kerstin Goldbach (Friedensreich-Hundertwasser-Schule); (hinten v.l.) Luca Wejda (Mittelschule Wü-Zellerau), Bernd Vormwald (SPIELI) und Tommy Hartmann (JUZ). Foto: Zwirner

    Eine Premiere steht an – die Zellerauer sind in Feierlaune. Sie laden am Samstag, 21. September 2019, zum 1. Stadtteilfest ein. Die Veranstaltung findet auf der grünen Achse – in der Mitte der Zelllerau – zwischen Jugendzentrum (JUZ) und Kinderzentrum (SPIELI) an der Weißenburgstraße statt. 

    Organisiert wurde das Event vom Quartiersmanagement Zellerau, SPIELI, Sozialdienst katholischer Frauen, Bürgerverein Zellerau, JUZ Zellerau, Mittelschule Würzburg-Zellerau und Friedensreich-Hundertwasser-Schule, Stadt Würzburg.

    Zu Beginn des Festes  um 11 Uhr werden OB Christian Schuchardt und  Sozialreferentin Hülya Düber Eröffnungsreden halten. Bis 17 Uhr dürfen sich die Festbesucher auf ein abwechslungsreiches wie unterhaltsames Programm – für Jung und Alt – freuen. Es gibt Stände und Anlaufstellen mit Wurf- und Boule-Spiel, Rollschuh-, Inline- und Hindernisparcours, Astronauten-Training, Glücksrad, Tombola, Brotbacken, Müsliriegel-Herstellung, Fotobox, Körperanalyse, Verkauf von Selbstgenähtem, Bastelangebote, Höllenrad, Basteln von Taschen, Trommeln und Musizieren und viele mehr. Die Freiwillige Feuerwehr Zellerau ist mit einem  Löschfahrzeug und Wasserspiel präsent.

    Es lockt darüber hinaus ein buntes Bühnenprogramm, bei dem folgende Personen und Gruppierungen auftreten: 11 Uhr Die Nervensägen (SPIELI), 11.30 Uhr Klavierspiel (JUZ), 12 Uhr Kinderchor (Sant'Egidio),  13 Uhr Band-Darbietung (Christophorus-Schule), 13.30 Uhr Gitarrenmusik (Bernd Vormwald), 14 Uhr Sitztanz (Altenbetreuungszentrum Zellerau), 14.30 Uhr Line Dancing (Förderverein Erlöserkirche), 15 Uhr Twirling (Freizeit-Freunde Zellerau), 15.30   Uhr Capoeira (Tanz), 16 Uhr Tanz (JUZ), 16.30 Uhr Musik.

    „Allen Vereinen, Organisationen, Schulen, Kirchen und Einrichtungen ist es besonders daran gelegen, mit diesem Stadtteilfest Menschen zusammenzubringen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken“, sagt Olivia Eck vom Zellerauer Quartiersmanagement. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!