• aktualisiert:

    Geroldshausen

    Der neue Bürgermeister wird am 17. März gewählt

    Der bisherige Amtsinhaber Josef Schäfer hat aus gesundheitlichen Gründen überraschend sein Amt als ehrenamtlicher Bürgermeister von Geroldshausen zur Verfügung gestellt. Am Sonntag, 17. März, findet die vorgezogene Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeisters statt. In der 1400 Einwohner großen Gemeinde gibt es zwei Kandidaten: Gunther Ehrhardt für die Geroldshäuser Liste und die UWG-FW und Armin Gardill für die Freie Mooser Liste.

    Beiden gemeinsam ist, dass sie keine gebürtigen Geroldshäuser sind. Beide verbindet, dass sie nahe am Bürger sein wollen. Ein grundlegender Richtungswandel in der Entwicklung des Orts scheint zudem unwahrscheinlich: Ausgedehnte Industrie- oder Gewerbegebiete sind nicht zu erwarten. Vielmehr setzen sie auf Zuzug aus dem Würzburger Großraum. Kein leichtes Unterfangen ist es jedoch, neue Baugebiete auszuweisen: Die Mooser Äcker gehören zu den besten Böden in der Region.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!