• aktualisiert:

    THÜNGERSHEIM

    „Die Kunstbanausen“ in der Alten Schule

    Die Laienspielgruppe Thüngersheim sorgt bei sechs Aufführungen des Dreiakters „Die Kunstbanausen” für turbulente Unterha... Foto: Herbert Ehehalt

    Auch nach ihrem 30-jährigen Bestehen hat die Laienspielgruppe Thüngersheim lange noch nicht genug von den Brettern, die die Welt bedeuten. Nahtlos ging es für die Akteure nach dem Faschingsfinale in die Proben für „Die Kunstbanausen“, eine Aufführung in drei Akten von Beate Irmisch, über.

    Das Stück handelt von einem „Möchtegern-Picasso“. Wegen der notorischen Geldknappheit gehört es zur Tagesordnung, dass der Gerichtsvollzieher in der Familie ein und aus geht. Dadurch entsteht eine vermeintlich glorreiche Idee. Zunächst scheint der Plan auch aufzugehen, dann wird es allerdings turbulent.

    „Auf altbewährte Weise ist auch die neue Aufführung der Laienspielgruppe ein echtes Gemeinschaftswerk“, berichtet Sprecherin Maria Pröstler stolz. Bei der Auswahl eines Stückes orientieren sich die Akteure vor allem an der Zahl der benötigten Darsteller. Nach Pröstlers Überzeugung passen „Die Kunstbanausen“ in ihrer Rollenbesetzung wieder exakt auf die Mitglieder der Laienspielgruppe. Erst dadurch sei eine ausdruckstarke, authentische Aufführung möglich.

    Zum Ensemble der Laienspielgruppe gehören auch in diesem Jahr Bürgermeister-Gattin Magdalena Höfling, Bernhard Leibold, René Nötscher, Christian Schwab, Karlheinz Schwab, Daniela Urlaub, Erika Wassmann, Manuel Wolf und Sprecherin Maria Pröstler.

    Die Aufführungen finden am Freitag, 25. Mai, und am Samstag, 26. Mai, um 19.30 Uhr statt. Am Sonntag, 27. Mai, spielt die Gruppe um 16 Uhr. Diese Zeiten gelten auf am darauffolgenden Wochenende. Der Spielort ist die Alte Schule. Karten gibt es im Vorverkauf bei Maria Pröstler Tel. (0 93 64) 46 25 oder an der Abendkasse.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!