• aktualisiert:

    Bütthard

    Ein Weltmeister bringt auch Jungs zum Tanzen

    Bei einem Breakdance-Schnupperkurs führte der amtierende Europa- und Weltmeister im Breakdance, Daniel Winterstein alias "Ditto", die Büttharder Grundschüler in die Kunst der Moves ein. Foto: Grundschule

    Tanzen im Sportunterricht? Was normalerweise bei den meisten Jungen eher wie eine Drohung wirkt, war bei einer Sportstunde, die an der Grundschule Bütthard stattgefunden hat, einmal ganz anders.

    Bei einem Breakdance-Schnupperkurs führte der amtierende Europa- und Weltmeister im Breakdance, Daniel Winterstein alias "Ditto", die Schüler in die Kunst der Moves ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Moves, so werden die sportlichen Tanzschritte des Breakdance genannt. Daran hatten nicht nur die Mädchen ihren Spaß. Auch die Jungs waren mit Engagement dabei, sich zu den Hip-Hop-Rhythmen zu bewegen.

    Dass Daniel Winterstein im Vorjahr mit der Gruppe "Dreamscapes" den Weltmeistertitel gewonnen hat, erhöhte den Reiz für die 52 Grundschulkinder ganz beträchtlich. Denn wer hat schon einmal die Gelegenheit mit einem richtigen Weltmeister zu trainieren? Bewegung war angesagt und es ging heiß her. Die Jungs und Mädchen waren gleich dabei und am Ende des Kurses konnte eine mit viel Begeisterung getanzte Choreografie präsentiert werden. Anschließend kamen die Kinder bei den von Ditto Winterstein gezeigten akrobatischen Moves aus dem Staunen nicht mehr heraus.

    Daniel Winterstein begann als Zehnjähriger mit dem Breakdance. Eine Tatsache, die die Kinder zusätzlich anspornte und bei so manchem Kind den Wunsch nach einer Fortführung und Vertiefung wachrief.

    Bevor aber an einen weiteren Kurs gedacht werden konnte, musste Ditto Winterstein noch die zahlreichen Autogrammwünsche der Mädchen erfüllen. Die Jungs dagegen beschlossen doch eher wieder cool zu sein und ihre Begeisterung gut zu verbergen.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!