• aktualisiert:

    Erlabrunn

    Ein buntes Fest im Kindergarten

    Kitafest in der Katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth Erlabrunn. Foto: Stefan Mahler

    Es war ein Fest mit kleinen Rittern, Tieren, Gespenstern, Drachen und auch Burgfräuleins. Beim Kindergartenfest unter dem Motto „Der kleine Ritter“ zeigten die Kinder der Erlabrunner Kindertagesstätte St. Elisabeth eine laut Pressemitteilung grandiose Aufführung. 

    Ihren Spaß hatten die Familien dann beim Dosenwerfen, beim Schatzsäckchen bemalen und beim Graben nach „Elisabeth-Dukaten“ im Sand, beim Spielen in der Ritterburg, beim Kinderschminken durch die KJG, beim Ringestechen, vorbereitet von den Schulkindern, beim sich Fotografieren lassen als Burgfräulein oder Ritter auf der gemalten Fotowand von Herrn Winterbauer von der Kunstgruppe Erlabrunn und beim Armbrustschießen mit einem echtem Ritter „Falk“, Herrn Störlein, der auch sein „Waffenlager“ zum Anschauen mitgebracht hatte, samt Burgfräulein. Den Abschluss bildete der Besuch von Herrn Dellert und Kollegin von der Greifvogelauffangstation Altertheim mit ihren Eulen. 

    Eine besondere Überraschung hatte das Team mit den Wackelzähnen heimlich für drei Kolleginnen vorbereitet. Zum 25-jährigen Betriebsjubiläum von Silvia Hemm und Marion Binmöller und zum 40-jährigen Dienstjubiläum von Rosi Klos sangen sie ein selbstgedichtetes Lied und bekamen einen Blumenstrauß vom Vorsitzenden des Trägervereins, Jürgen Appel und ein persönliches Fotobuch von den Kolleginnen überreicht.

    Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!