• aktualisiert:

    Würzburg

    Ein neuer Fahrschein für Familien in Würzburg

    Um den motorisierten Individualverkehr weiter zu verringern und die Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel zu steigern, wird probeweise für zwei Jahre ab dem 1. Februar eine neue rabattierte Familientageskarte für die Großwabe Würzburg eingeführt. Das teilt die WVV mit.

    Die „Tageskarte Familie“ ist für zwei Erwachsene und die eigenen Kinder (unter 15 Jahren) oder für zwei beliebige Personen und maximal vier weitere Personen unter 15 Jahren in der Großwabe Würzburg gültig. Umsteigen, Fahrtunterbrechungen, sowie Rück- und Rundfahrten sind immer erlaubt. Außerdem gibt es bei dieser Karte laut Pressemitteilung einen besonderen Bonus: Mit dem enthaltenen Wochenendpaket ist die Tageskarte Familie von Samstag bis einschließlich dem darauffolgenden Sonntag gültig. An Ostern, Pfingsten und Weihnachten gilt die Tageskarte zusätzlich an den darauffolgenden Feiertagen.

    Die Tageskarte Familie für die Großwabe ist für  7,90 Euro an allen WVV-Fahrscheinautomaten und bei allen Busfahrern der WVV, sowie im WVV-Kundenzentrum erhältlich.

    Außerdem seit März: die Abo 65plus

    In der Pressemitteilung weist die WVV zudem nochmals auf die Abo 65plus Karte hin. Diese gilt für alle ab 65-Jährigen. Das Seniorenabo gibt es seit März 2019. Das „Abo 65plus“ können alle Bürger der Stadt Würzburg über 65 Jahren abschließen. Im Vergleich zum VVM-Spar-Abo sparen die Fahrgäste 15 Prozent des Preises, heißt es in der Mitteilung weiter. Dieser Bonus wird von der Stadt Würzburg übernommen. Die Nachfrage sei hoch, im Jahr 2019 wurden 1859 der neuen Abos abgeschlossen. Einige nutzten zusätzlich noch das Kombiangebot mit Carsharing.

    Das Abo 65plus ist eine persönliche, nicht übertragbare Jahreskarte für Bus und Straßenbahn in der Großwabe (also im Stadtgebiet Würzburg, Höchberg und Gerbrunn), für jeden, der mindestens 65 Jahre alt ist. Sie ist wochentags ab 9 Uhr gültig, am Wochenende und an Feiertagen sowie in den bayerischen Schulferien ganztags. 

    Alle Informationen und Preise auch im Internet unter www.wvv.de/mobil.

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!