• aktualisiert:

    Margetshöchheim

    Einbruch in Einfamilienhaus

    In der Nacht zum Mittwoch, 27. Juni, entwendete ein unbekannter Täter aus einem Einfamilienhaus in der Bachwiese in Margetshöchheim einen Laptop, einen Autoschlüssel sowie einen Geldbeutel mit Inhalt. Dies teilt die Polizei in ihrem Pressebericht mit.

    Mit dem Autoschlüssel öffnete der Täter dann noch das geparkte Auto und nahm aus der Mittelkonsole ein kleines Säckchen mit Münzgeld an sich. Einbruchsspuren waren nicht vorhanden, da versehentlich der Haustürschlüssel im Schloss gesteckt hatte. Noch während der Tatbestandsaufnahme durch die Polizei fand ein Spaziergänger einen Großteil der Beute in einem Waldstück in Verlängerung der Bachwiese. Lediglich Bargeld, Autoschlüssel und das kleine Häkelsäckchen fehlen noch.

    Während die Polizisten den Wald nach weiteren Spuren absuchten, trafen sie auf zwei junge Männer beim Zelten auf einem Privatgrundstück an. Die beiden 19-Jährigen führten jedoch kein Diebesgut mit sich und dürften als Täter des Einbruchs ausscheiden, so die Polizei weiter. Allerdings hatte jeder der Beiden eine geringe Menge Marihuana bei sich. Dies zieht nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz nach sich.

    Hinweise auf den Diebstahl erbittet die Polizeiinspektion Würzburg-Land, Tel.: (09 31) 4 57 16 30.

    Michaela Stumpf

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!