• aktualisiert:

    Reichenberg

    Eis und weitere Abkühlungen beim Ferienspielplatz

    Foto: Wilma Wolf

    Sie freuen sich riesig auf das Bauen, Sägen, Hämmern und Spielen. An die 120 Kinder und 13 Betreuer kamen zur Eröffnung des Reichenberger Ferienspielplatzes. Drei Wochen lang werden die Kinder nun einen Riesenspaß haben. "Komm mit mir ins Abenteuerland" ist das Motto in diesem Jahr. "Das ist für uns Betreuer ein Herzensmotto, wir haben uns da sehr drauf gefreut und ganz, ganz viele schöne Sachen geplant", sagte Gemeindejugendpflegerin Julia Pietryga, die Leiterin des Platzes. So wird es am Dienstag nächster Woche einen richtigen Rummel geben, mit Zuckerwatte, Popcorn und Kinderschminken. Und weil es auch weiterhin heiß bleiben soll, wird die Feuerwehr am 7. August kommen und " uns alle mal gewaltig abkühlen", versprach Pietryga. Außerdem stehen auch Schläuche und eine große Badewanne zum Abkühlen bereit. Und auch Eis wird es mal geben. Das wird die stellvertretende Bürgermeisterin Karin Brodwolf den Kindern bringen, sagte sie. Auch zahlreiche Reichenberger Vereine werden sich wieder mit verschiedenen Aktivitäten am Ferienspielplatz beteiligen, unter anderem mit Kochen, Waffeln backen, einer Nachtwanderung und einigem mehr. Der Platz ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet (Frühbuchung ab 8 Uhr nur nach Absprache) und Freitag von 9 bis 12 Uhr. 

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!