• aktualisiert:

    Gramschatz

    Elias Gauding ist „king of the beach“

    Die Beachvolleyballkids der DJK Gramschatz hatten beim diesjährigen Sportfest ihren ersten öffentlichen Auftritt bei einem 2 gegen2 –Beachvolleyballturnier vor Publikum. Auf verkleinerten Spielfeldern von sechs mal sechs Metern und einer Netzhöhe von 2,20 Metern zeigten die sechs Kids ihr Können, heißt es in einer Pressemitteilung. Das hatten sie nach einem Jahr in wöchentlichen Trainingseinheiten auf dem Beachfeld in Gramschatz bzw. in der Halle in Hausen unter Leitung des Ehepaars Kuhn erworben. Jeder der sechs jungen Sportler spielte je zwei Sätze bis 15 Punkten mit einem anderen Partner. Mit der positiven Punktedifferenz von 19 Punkten aus den vier gespielten Sätzen errang Elias Gauding den 1. Platz und wurde somit „king of the beach“ wie man den Sieger bei einem Beachvolleyballturnier mit wechselnden Partnern gemeinhin bezeichnet.

    Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!