• aktualisiert:

    Kleinrinderfeld

    Elisabeth Hümmert in den Ruhestand verabschiedet

    In Würdigung ihrer Verdienste überreicht Geschäftsleiter Ulrich Stadlbauer (links) der scheidenden Verwaltungsfachangestellten Elisabeth Hümmert (rechts) ein Erinnerungsgeschenk der Gemeinde. Foto: Ulrich Stadlbauer, Gemeinde Kleinrinderfeld

    Nach fast 45- jähriger Tätigkeit bei der Gemeinde Kleinrinderfeld ging für die Verwaltungsfachangestellte Elisabeth Hümmert ein langes und erfülltes Arbeitsleben zu Ende, heißt es in einer Pressemitteilung. Geschäftsleiter Ulrich Stadlbauer dankte ihr im Namen von Bürgermeisterin Eva Linsenbreder für ihre Arbeit für die Gemeinde Kleinrinderfeld und verabschiedete die allseits geschätzte Mitarbeiterin in den wohlverdienten Ruhestand.

    Am 1. Oktober 1975, so Ulrich Stadlbauer in seiner Laudatio, trat Hümmert ihren Dienst im Rathaus von Kleinrinderfeld an. Während ihrer beruflichen Laufbahn übernahm sie viele verschiedene Tätigkeiten. Zuletzt widmete sie sich dem Nachrichtenblatt, dem Friedhofs- und Bestattungswesen, der Bau- und Liegenschaftsverwaltung sowie den Versicherungsangelegenheiten.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!