• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Engagementpreis: Online für Senioren-Internetcafé abstimmen

    Könnte den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises gewinnen: das AWO-Internetcafé für Senioren Ochsenfurt, dessen Initiator Peter Honecker (Mitte) ist.  Foto: Thomas Obermeier

    Das Internetcafé für Senioren Ochsenfurt der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Wie berichtet, hat die Auszeichnung des weit über Ochsenfurt hinaus bekannten barrierefreien Internetcafés beim Lotte-Lemke-Engagementpreis zur Nominierung für den Deutschen Engagementpreis geführt. Für letzteren kann man sich nicht selbst bewerben - nominiert werden ausschließlich die Preisträger von regionalen und überregionalen Engagement- und Bürgerpreisen.

    Nun hat das Ochsenfurter Internetcafé die Chance, den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis zu gewinnen. Noch bis zum 24. Oktober findet online die Abstimmung statt, an der jeder teilnehmen kann. Über 600 Projekte und Personen stehen für den Publikumspreis zur Auswahl; die Top 50 dürfen zudem an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin teilnehmen. 

    "Den Deutschen Engagementpreis bekommen immer die Richtigen - denn er geht an Leute, die sich für andere einsetzen."
    Peter Honecker, Initiator AWO-Internetcafé für Senioren Ochsenfurt

    Neben dem Publikumspreis umfasst der Deutsche Engagementpreis fünf weitere Auszeichnungen. Eine Experten-Jury, in der unter anderem Wissenschaftler sowie Vertreter von Vereinen, Stiftungen und anderen Non-Profit-Organisationen sitzen, bestimmt aus fünf verschiedenen Kategorien die Gewinner. Diese bekommen ein Preisgeld von jeweils 5000 Euro. 

    Dienen statt sich bedienen lassen

    Bereits Anfang September hat die Jury über die Gewinner der fünf Kategorien entschieden; öffentlich bekanntgegeben wurden sie noch nicht. Das AWO-Internetcafé gehört nicht dazu, "bei über 600 Bewerbern muss man auch realistisch bleiben", kommentiert Peter Honecker, Initiator des Projekts, das Ergebnis. Und: "Den Deutschen Engagementpreis bekommen immer die Richtigen - denn er geht an Leute, die sich für andere einsetzen." Ehrenamtliche Vereinsarbeit stehe und falle mit den Menschen, die als Mannschaft fest zusammenhalten, betont Honecker und weist auf den Wert dieser Arbeit hin. In unserer Gesellschaft sei es oft selbstverständlicher, sich bedienen zu lassen, als zu dienen.

    Nun bleibt dem Internetcafé für Senioren die Chance auf den Publikumspreis. Falls die Einrichtung gewinnen sollte, geht es für Peter Honecker und sein Team am 5. Dezember nach Berlin. Passend zum Internationalen Tag des Ehrenamts findet dort die Preisverleihung für den Deutschen Engagementpreis statt.

    Das AWO-Internetcafé für Senioren Ochsenfurt gibt es bereits seit 18 Jahren; besucht wird es jährlich von rund 700 Menschen aus dem Umkreis von bis zu 35 Kilometern um Ochsenfurt. Seit dem Start des Internetcafés wurden mehr als 11 000 Gäste gezählt.

    AWO-Internetcafé für Senioren: Abstimmung Publikumspreis
    Das AWO-Internetcafé für Senioren Ochsenfurt wurde für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. 2001 wurde die Einrichtung von Peter Honecker gegründet; sie befindet sich im Bürgerhaus "Rote Schule", Kirchplatz 2, in Ochsenfurt. Das Internetcafé ist dienstags von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet und soll die Besucher mit Laptop, Smartphone und Co. vertraut machen. 
    Rund 700 Wettbewerbe und Preise gibt es deutschlandweit für freiwilliges Engagement. Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben und hat sich laut seiner Webseite als "deutschlandweit wichtigste Würdigung für bürgerschaftliches Engagement" etabliert. Ziel ist es, die Anerkennungskultur zu stärken, und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Initiator und Träger des Preises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, Förderer sind das Familienministerium, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.
    Abstimmen für den Publikumspreis für das AWO-Internetcafé für Senioren Ochsenfurt kann man auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!