• aktualisiert:

    Rimpar

    Erfolgreiche Abschlussschüler in Rimpar

    „Das Leben kann man mit einem Mosaik vergleichen. Die hellen Steine stehen für schöne und freudige Ereignisse, die dunklen für Schweres und Leidvolles. Dein Lebensmosaik ist noch nicht fertig. Es liegt ganz viel an dir, was du daraus machst.“ Mit diesen Worten verabschiedete Schulleiter Reinhard Schlereth 20 Schüler der 9. und 40 Schüler der 10. Klassen. Einen hellen Stein hätten die Schüler mit ihrem erfolgreichen Schulabschluss gelegt, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

    Alle starten mit guten Aussichten ins Berufsleben oder besuchen weiterführende Schulen.
    Bürgermeister Burkard Losert erinnerte daran, dass auch weiterhin Anstrengungen nötig sind, um auch die nächsten Hürden zu bewältigen. Ebenfalls gratulieren konnten bei der Zeugnisübergabe die Bürgermeister Alois Fischer (Unterpleichfeld) und Martina Rottmann (Oberpleichfeld).

    In einem bunten Rahmen ließen die Schüler besondere Erlebnisse aus der Schulzeit Revue passieren. Zu selbstgewählter Musik marschierten sie in die Aula zur Zeugnisübergabe. Zuvor zeigten sie in Tanzeinlagen, dass sie auch tänzerisch in den letzten Schulwochen einiges gelernt hatten. Besonders emotional waren die Verabschiedungen der Schüler von den Klassenleitern und der Schule, dabei floss auch die ein oder andere Träne.

    Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!