• aktualisiert:

    BÜTTHARD

    Erstkommunion im Zeichen des „Fischs“

    Sechs Mädchen und vier Buben haben am vergangenen Sonntag in der Büttharder Pfarrkirche St. Peter und Paul ihre Heilige ... Foto: DANIEL STAFFEN-QUANDT

    Sechs Mädchen und vier Buben haben am vergangenen Sonntag in der Büttharder Pfarrkirche St. Peter und Paul ihre Heilige Erstkommunion gefeiert. Thematisch hatten sich die Drittklässler in den vergangenen Wochen und Monaten mit dem Fisch (griechisch „Ichthys“) als Symbol der Christenheit beschäftigt – unter diesem Motto stand deshalb auch der festliche Gottesdienst, der musikalisch von der Band „Rückenwind“ gestaltet wurde. Der Giebelstädter Pfarrer Georg Hartmann (links) und Gemeindereferentin Monika Oestemer (rechts) hatten die Kinder aus den Orten Bütthard und Giebelstadt (mit Ortsteilen) mit deren Eltern auf den großen Tag vorbereitet. Aus Giebelstadt feierten Aileen Georg, Lena Langmandel und Christine Pscheidt Erstkommunion, aus Allersheim Michelle Staley, aus Herchsheim Julian Blank. Aus Bütthard gingen zum ersten Mal Leon Moll, Luis Metzger, Ben Zehnder und Sophie Döppler sowie Kiraya Riebe aus Oesfeld an den Tisch des Herrn.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!