• aktualisiert:

    Bütthard

    Experten in Sachen Müll

    Foto: Margarete Prax

    Die Kinder der Klasse 1 und 2 der Grundschule Bütthard nahmen an der vom „Team Orange“ ausgeschriebenen Aktion „Putzmunter“ teil. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Das Problem „Müll“ wird auch im Unterricht thematisiert. Jetzt nahmen die Erst- und Zweitklässler auf Einladung vom „Team Orange“ an einer Aktionsfahrt zum Thema Abfall teil. Die Fahrt führte zuerst zum Wertstoffhof „Wöllrieder Hof“ (Rottendorf), wo die Schüler eine Warnweste erhielten und auf spielerische Weise die Mülltrennung erprobten. Dort staunten sie auch über die zahlreichen großen Container, die für die Entsorgung der verschiedenen Wertstoffe aufgestellt sind. Anschließend ging es weiter zum Müllheizkraftwerk. Nach einer Stärkung wurde dort den Schülern in einfacher Form die Funktionsweise der Müllverbrennung nahe gebracht. Mit Schutzhelmen ausgestattet besichtigten die Kinder dann auch zahlreiche Stationen im Werk. Großen Anklang fand der Blick von der Kranfahrerkabine in den Müllbunker. Stolz trugen die Erst- und Zweitklässler ihren Anhänger mit dem Müllexperten-Ausweis, der ihnen an diesem Tag überreicht wurde.  

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!