• aktualisiert:

    Würzburg

    Fahrplanänderungen der VVM zum Schulbeginn

    Zum Schulbeginn am Dienstag, 10. September, treten laut einer Pressemitteilung mehrere Fahrplanänderungen der VVM in Kraft.

    Linie 26: Die bestehende Verstärkerfahrt der Linie 26 um 7.13 Uhr ab Essiggarten beginnt künftig an Schultagen um 7.10 Uhr an der Haltestelle Stauferstraße und führt über Essiggarten ab Haltestelle Schweinfurter Straße direkt über Neutorstraße zum Busbahnhof Steig 14. Ab Busbahnhof Steig 14 führt die Linie 26 über Röntgenring, Luitpoldstraße, Wörthstraße und Frankfurter Straße zur Haltstelle Wörthstraße, dann über Friedrich-König-Gymnasium über Weißenburgstraße zur Haltestelle Max-Planck-Straße.

    Linie 28: Die beiden Fahrten der Linie 28 um 7.39 Uhr ab Busbahnhof und 8.04 Uhr ab Heimgarten werden unter der Woche (mit und ohne Schule) um sieben Minuten vorverlegt.

    Linie 554/555: Auf den Linien 554 und 555 tritt ein neuer Fahrplan in Kraft. Neben Fahrzeitänderungen von Frickenhausen/Ochsenfurt nach Würzburg wurde das Fahrtenangebot unter der Woche am Morgen von Würzburg nach Eibelstadt sowie am Mittag und Nachmittag von Würzburg nach Sommerhausen und zurück erweitert. Das neue Fahrplanheft ist im WVV-Kundencenter erhältlich.

    Ortsdurchfahrt Kleinochsenfurt nicht fertig

    Da die geplante Fertigstellung der Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Kleinochsenfurt zum Ende der Sommerferien nicht umgesetzt werden konnte, gilt die derzeitige Umleitungsregelung noch bis Ende Oktober oder Anfang November 2019. Daher ist laut Pressemitteilung auch weiterhin mit Verzögerungen im Linienverkehr zu rechnen. Um diese im morgendlichen Berufsverkehr abzufangen, wurden kurzfristig die Abfahrtszeiten bei den Fahrten um 5.31 Uhr, 6.31 Uhr, 7.31 Uhr und 8.31 Uhr ab Frickenhausen um einige Minuten vorverlegt. Diese Änderungen können im Internet unter www.vvm-info.de eingesehen werden.

    Die Haltestellen Kirchplatz und Abzweig Erlach in Sommerhausen werden wegen der andauernden Straßenbauarbeiten im Bereich der B13/Jahnstraße weiterhin nicht bedient.

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!