• aktualisiert:

    Kirchheim

    Fasching in Kirchheim: Wo der Herr Pfarrer den Mambo tanzt

    Die Große Garde aus Kirchheim auf außerirdischer Mission. Foto: Ammon

    Ein bunt verkleidetes närrisches Volk, bestens aufgelegte Fastnachter auf der Bühne und eine ausverkaufte Halle. Mit über vier Stunden Tanz, Gesang und Wortwitz gelang den  Kirchheimer Faschingsfreunden eine unterhaltsame Prunksitzung. Bewusst setzten die Organisatoren wieder ausschließlich auf Kirchheimer Akteure, gut vorbereitete Tänzerinnen und Tänzer und auf das Ortsleben gemünzte anspielungsreiche Büttenreden. Eine besondere Überraschung kam ganz am Ende: Kirchheims neuer Pfarrer Benjamin Lubega aus Uganda tanzte auf der Bühne zu Lou Begas heißen Rhythmen von "Mambo Number Nine".

    Zuvor hatte die Große Garde ihren Schautanz "Mission zum Mond" gezeigt, einer der Höhepunkte des Abends. "Ein sensationeller Auftritt", schwärmte anschließend Herbert Lang, der die Sitzung als Sitzungspräsident wieder flott wie gewohnt leitete. Die von Lisa Martin trainierten jungen Tänzerinnen üben das ganze Jahr über. In diesem Jahr standen gleich 17 von ihnen auf der Bühne. Rekord! So viele Tänzerinnen hatten noch nie auf einmal auf der Faschingsbühne gestanden. Die Kostüme waren zudem frisch geschneidert von einigen Frauen, die die Truppe unterstützen. Sehenswert waren auch die Schautänze "König der Löwen" des Nachwuchses, der Purzelgarde, und die Gigandes, das Männnerballett, sowie die beiden Marschtänze der Mittleren und Großen Garde.

    Pfarrer Benjamin Lubega aus Uganda tanzte auf der Bühne zu Lou Begas heißen Rhythmen von "Mambo Number Nine". Foto: Ammon

    In der Bütt ging es, wie sollte es anders sein, ein ums andere Mal um die bevorstehenden Kommunalwahlen. Mary Römmelt präsentierte sich als Star und kam zu dem Ergebnis, ein Star braucht keinen glanzvollen Namen, ein Star kann auch mal einfach nur "Mary" heißen. Dietmar Staub drohte an, sich die Wahl einzumischen. Mit einer eigenen Partei, der BdK, "die beste Wahl für Kirchheim".

    Gereimte Ungereimtheiten

    Ein Glanzstück war wieder das Gschwaddl vom Bach, geleitet von Bernd Merkert. Für die, die des Fränkischen nicht so recht mächtig sind: Gschwaddl leitet sich aus Gesindel oder Bagage ab. Dahinter verbergen sich die Blasmusiker des Kirchheimer Musikvereins, die über das Ortsgeschehen herzogen. Da gab es einige Ungereimtheiten abzuarbeiten. Schließlich strebt mit der Kandidatur einer Grünen-Kandidatin erstmals in der Geschichte Kirchheims eine Frau das Amt des Bürgermeisters an.

    Bei der Playbackshow hielt es in der Kirchheimer Prunksitzung kaum noch jemanden auf den – neu angeschafften – Stühlen. Foto: Ammon

    Kurz vor Mitternacht war die Stimmung auf ihrem Höhepunkt. Bei der von Katharina Klamt betreuten Playbackshow blieb kaum noch einer sitzen. Mit den Schlagerstars, die da auftraten, wurde gefeiert und gesunden - auf den Stühlen, die im vergangenen Jahr neu angeschafft wurden. Bei den Überlegungen im Gemeinderat, welcher Typ angeschafft werden soll, hatte ihre "Faschingstauglichkeit" eine wichtige Rolle gespielt.

    Die Aktiven der Kirchheimer Prunksitzung
    Purzelgarde: Lina Hofmann, Mia Huber, Helena Buvere, Ida Schmitt, Marie Dahinten, Hanna Dahinten, Amelie Sambeth, Angelie Nager, Hanna Misigalski, Stina Raut, Annika Gärtner, Mara Weber, Melanie Karches, Mara Zethner, Mia Laubmeier (Trainer: Jule Klamt und Leamaria Müller);
    Mittlere Garde: Paula Kern, Clara Kern, Jule Hofmann, Victoria Götz, Jacqueline Schmitt, Emmy Scheder, Marie Scheder, Maja Dietrich, Emily Trentsch, Emilie Cartschau, Svenja Rösch, Zoe Huber, Lena Dürr (Trainer: Jolina Ebert und Kim Müller);
    Große Garde: Emma Bachert, Anna-Lena Kuhn, Janine Schäfer, Sarah Pfeuffer, Theresa Meßmer, Theresa Hümpfner, Laura Götz, Julia Möckl, Jaqueline Habritter, Helena Götz, Jule Klamt, Xenia Halbritter, Lisa Martin, Kathi Herbst, Lena Hümpfner, Teresa Krass, Marie Kohrmann (Trainer: Lisa Martin);  
    Männerballett: Timo Staub, Julian Krass, Niclas Förtig, Sebastian Dürr, Marcel Harkabus, Manuel Schmitt, Phillip Schmitt, Kevin Merkert, Manuel Merkert, Felix Schwarz (Trainer: Milena Förtig).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!