• aktualisiert:

    Würzburg

    Firma Max Lamb spendet an Bildungsfonds

    Von links: Joachim Erhard, Vorstandsmitglied Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung, Charlotte Lamb, Firmeninhaberin und Lucia Rühling, Projektleiterin Würzburger Bildungsfonds. Foto: Susanne Weisenberger

    Das Lengfelder Familienunternehmen Max Lamb übergab eine Spende von 4000 Euro an den Würzburger Bildungsfonds der Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung. Joachim Erhard, Mitglied des Vorstands der Bürgerstiftung (links),  und Lucia Rühling, Projektleiterin des Bildungsfonds (rechts),  dankten Charlotte Lamb, Mitinhaberin und Prokuristin der Max Lamb GmbH & Co. KG (Mitte), für das besondere Engagement ihrer Firma für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Bereits seit seiner Gründung im Jahr 2016 unterstützt die Firma den Bildungsfonds laut dessen Pressemitteilung mit ihrer Weihnachtsspende, mittlerweile mit insgesamt 19 000 Euro.  „Bildungsgerechtigkeit liegt uns sehr am Herzen. In jedem Kind schlummern individuelle Talente und es ist der Auftrag unserer Gesellschaft, diese zu entdecken und zu fördern", sagte Charlotte Lamb. „Vor allem dank solcher Unterstützer konnten wir mittlerweile zehn Grund- und Mittelschulen in dieses besondere Projekt aufnehmen", freute sich Lucia Rühling. 

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!