• aktualisiert:

    OELLINGEN

    Gebrauchtwagen für die Feuerwehr

    Ein gebrauchtes Kraftfahrzeug soll die Feuerwehr des Gelchsheimer Ortsteils Oellingen erhalten. Bei der Suche nach etwas Passendem, das die gesetzte Preisobergrenze von 10 000 Euro einhält, sei man fündig geworden, berichtete Ratsmitglied André Ulsamer in der Gemeinderatsitzung. Es handelt sich um ein Tragspritzenfahrzeug des Baujahrs 1989 mit Benzinmotor. Es hat rund 17 000 Kilometer auf dem Tacho. Kleiner Nachteil sei das Gesamtgewicht von sechs Tonnen, so dass hierfür der heutige Pkw-Führerschein nicht gelte und der Feuerwehrführerschein nötig sei. Der Kaufpreis beträgt 7600 Euro brutto. Hinzu kommen noch ungefähr 400 Euro für den Transport. Außerdem wird der Einbau eines Funkgeräts erforderlich. Josef Liebenstein dankte dafür, dass es mit der Suche und Beschaffung so schnell gegangen sei.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!