• aktualisiert:

    Würzburg

    Generalvikar Keßler überreicht Zeugnisse an Auszubildende

    Die Auszubildenden mit ihren Ausbildungsverantwortlichen und Generalvikar Thomas Keßler (rechts). Foto: Rebecca Hornung, pow

    Zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung im Bischöflichen Ordinariat Würzburg hat Generalvikar Thomas Keßler am Donnerstag, 18. Juli, drei Frauen und zwei Männern gratuliert, so eine Pressemitteilung. Im Generalvikariat überreichte er Gabriela Löbl, Sophia Frankenberger und Hannah Lutz ihre Abschlusszeugnisse als Kauffrau für Büromanagement. Lucas Peuser schloss die Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton ab und Jan Felix nahm sein Abschlusszeugnis als Fachinformatiker für Systemintegration entgegen. Bis auf Peuser, der im Oktober mit dem Studium startet, werden alle im Anschluss an ihre Ausbildung erste Berufserfahrungen im Bistum sammeln. „Dass Sie sagen können, dass Sie jetzt fit für das Berufsleben sind, ist eine Verantwortung, die wir als Kirche und als Bischöfliches Ordinariat für die junge Generation haben“, sagte der Generalvikar zu den Auszubildenden und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen. Glückwünsche überbrachte auch Robin Glöggler von der Mitarbeitervertretung (MAV) im Bischöflichen Ordinariat. Für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit dankte er dem Generalvikar sowie der Ausbildungsreferentin Valerie Diemer und den Ausbildungsverantwortlichen Bernadette Schrama und Daniel Englbauer.

    Bearbeitet von Helmut Hickel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!