• aktualisiert:

    PÜSSENSHEIM

    Herzchen-Kissen und schlafende Klarinettistinnen

    „Mein Herz schlägt nur für dich”. Musikerinnen verschenkten ihr Herz in Form dreier Kissen an den Dirigenten des Püssens... Foto: Rainer Weis

    Ein warmer Sommerabend, gute Musik sowie musikalisch interessierte Menschen: „Was braucht man mehr, um die Seele baumeln zu lassen“, so die Aussage des Vorsitzenden des Musikvereins Püssensheim, Volker Böhm.

    Mit Musikstücken, die mit Witz und kleinen Geschichten vom Moderator Frank Olbrich angekündigt und unter dem Dirigenten Christian Bach vorgetragen wurden, standen drei Stücke im besonderen Fokus. „Einfach so“ von Very Rickenbacher überragte mit schönen Soloeinlagen. Während des Stückes „Mein Herz schlägt nur für dich“ überreichten fünf Musikerinnen unter lautem Beifall der Gäste ihr Herz in Form dreier Herzkissen an den Dirigenten Christian Bach.

    Am Schluss spielte die Kapelle das Stück „Gute Nacht“. Dabei zogen sich die Klarinettistinnen Schlafhäubchen über und neigten neckisch ihre Köpfe quasi zum Schlaf zur Seite, was bei den Zuhörern zu anhaltendem Applaus führte.

    Nach dem musikalischen Abend waren sich Gäste und Musiker einig, dass die Püssensheimer Blasmusik am Brunnen unter der alten Linde vor dem Gemeindehaus wieder einmal zu einem geselligen Abend beigetragen haben. Oder wie Anette Altenhöfer es sagte: „Bei der Böhmischen Blasmusik lässt sich leicht träumen und die ist zudem halt einfach schön“.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!