• aktualisiert:

    Estenfeld

    Holzliegen laden zum Entspannen ein

    (von links) Bürgermeisterin Rosi Schraud, Bauhofleiter Jürgen Fottner sowie die Bauhofmitarbeiter Johannes Fasel und Arm...

    Der Weg zwischen der Weißen Mühle und dem Lengfelder See wird immer reizvoller: Erst hat die Gemeinde Estenfeld dort einen Blühstreifen anlegen lassen, jetzt hat der Bauhof zwei bequeme Holzliegen aufgestellt. Sie befinden sich direkt am Bachlauf der Kürnach – die eine auf Höhe der Tennisplätze, die andere etwa dort, wo der Blühstreifen beginnt. „Spaziergänger und Radfahrer sind eingeladen, eine Pause zu machen und sich an der Natur zu erfreuen“, sagt laut Pressemitteilung Bürgermeisterin Rosi Schraud. Es war ihre Idee, die Holzliegen anzuschaffen. Bei einer Fahrradtour entlang der Mosel waren ihr mehrfach solche Liegen zum Entspannen und Verweilen aufgefallen – und sie fand, dass so etwas auch eine Bereicherung für Estenfeld sein könnte. Insgesamt hat die Gemeinde fünf Stück aufgestellt: neben den beiden am Weg zum Lengfelder See auch noch zwei am beliebten Wasserspielplatz und eine am Bolzplatz am Triebweg. Die Untergestelle aus Metall, die auf einem Sockelfundament befestigt wurden, und das witterungsbeständige Holz versprechen Langlebigkeit.  

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!