• aktualisiert:

    Unterpleichfeld

    Hubschrauber bringt verletzte Frau ins Krankenhaus

    Am Dienstagnachmittag fuhr auf der A7 bei Unterpleichfeld, kurz nach der Anschlussstelle Gramschatz in Fahrtrichtung Ulm, ein Auto auf einen anderen Wagen auf. 

    Es war laut Polizeibericht gegen 15.55 Uhr als ein 38-jähriger Autofahrer aus Unachtsamkeit mit seinem Wagen auf dem rechten Fahrstreifen der A7 auf das Heck eines vor ihm fahrenden Audi auffuhr. Hierdurch wurden beide Fahrzeuge massiv beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden wird auf rund 30 000 Euro beziffert.

    Der 38-jährige VW-Fahrer sowie die 49-jährige Audi-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wobei die Frau mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum eingeliefert wurde. Wegen des Helikoptereinsatzes sowie zur Säuberung der Unfallstelle wurde die Fahrbahn in Richtung Ulm kurzzeitig voll gesperrt.

    Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!