• aktualisiert:

    GREUßENHEIM

    Informationen zum Ruhewald

    Der Ruhewald in Greußenheim wurde im November 2016 eröffnet. Die Zahl der Beisetzungen dort wächst stetig. Dies sei laut Pressemitteilung der Gemeinde ein Zeichen dafür, dass die Menschen in der Region Würzburg diese Bestattungsform annehmen.

    Einerseits seien es die deutlich geringeren Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Gräbern, weshalb sich die Menschen für ein Baumgrab entscheiden. Andererseits sei es die Möglichkeit, sich heimatnah inmitten eines naturbelassenen Waldes bestatten zu lassen. In Greußenheim befindet sich der erste und einzige Ruhewald im Landkreis Würzburg.

    Aufgrund des großen Interesses gibt es ab April wieder Waldinformationstage bei denen man sich individuell im Ruhewald beraten lassen kann.

    Zusätzlich informieren in regelmäßigen Seminarreihen Bruno Orlowski, Angela Stegerwald und Rechtsanwalt Michael Grieger über Pflege, Vorsorge und Recht. Auch Einzelberatungen sind möglich.

    Das Nächste Seminar findet am 14. April um 14 Uhr im Greifensteiner Hof, Dettelbachergasse 2 in Würzburg statt. Die Info-Veranstaltung ist kostenfrei.

    Anmeldung unter Tel. (09 31) 45 22 84 64 oder 01772351359 oder per E-Mail unter seminar@pflege-vorsorge-recht.de

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!