• aktualisiert:

    Uffenheim

    Informative Webseite: Uffenheim bleibt zuhause

    Auf der Seite www.uffenheim-bleibt-zuhause.de finden zuhause Bleibende Hilfe.
    Auf der Seite www.uffenheim-bleibt-zuhause.de finden zuhause Bleibende Hilfe. Foto: Gerhard Krämer

    Uffenheim bleibt zuhause. Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie eine sinnvolle Handlungsweise. Doch wie komme ich trotzdem an benötigte Dinge und vor allem, wo bekomme ich diese? Uffenheims Bürgermeister Wolfgang Lampe hat dazu eine Idee von Esther Fee Feichtner aus Neustadt/Aisch übernommen und die Webseite www.uffenheim-bleibt-zuhause.de erstellt.

    Unter dem Motto „Füreinander und Miteinander, gemeinsam!“ gilt es, gefährdeten Menschen zu helfen, aber auch unser Gewerbe und unseren Handel zu unterstützen. Um die Läden und die Wirtschaft aus der Region in Zeiten von Corona zu unterstützen, findet man auf dieser Seite im Internet eine Auflistung vorwiegend von liefernden Gewerbetreibenden, aber auch von anderen noch geöffneten Geschäften, die jetzt um das Überleben kämpfen müssen.

    Unter Gastronomie finden sich Möglichkeiten, wo man Speisen bestellen und abholen kann. Unter der Rubrik Einzelhandel sind Geschäfte aufgeführt, die geöffnet haben oder die einen Lieferservice anbieten. Da finden sich zum Beispiel Apotheken, Baumärkte, Bäckereien, Cafés oder Metzger, Gärtnereien, Geschenkeläden, Getränkemärkte, Haushaltswaren, der Altstadtmarkt, die Poststelle, der Schreibwarenladen oder die Buchhandlung. Unter „Andere Angebote“ stehen Handwerker und Dienstleistungen. Auch die Angebote der Nachbarschaftshilfe oder des 1. FV Uffenheim sind auf dieser Seite zu finden.

    Wer Erntehelfer, Pflegeunterstützer, Kurzzeitaushilfen in einem Lebensmittelladen und so weiter benötigt: „Auf dieser Seite können Helfer gesucht und vermittelt werden“, versichert Bürgermeister Wolfgang Lampe.

    Die Seite deckt natürlich noch nicht alles ab. Bürgermeister Wolfgang Lampe: „Bitte schreiben Sie mir, wer noch fehlt.“ Möglich ist dies über das Kontaktformular auf der Internetseite oder direkt per E-Mail: info@uffenheim-bleibt-zuhause.de; und die, die es sich erst in ein paar Tagen oder Wochen überlegen, können sich jederzeit später hinzufügen lassen.

    Auf dieser Website gibt es auch einen Link zu Verhaltensregeln. Ebenso ist ein Link zu Informationen über das Coronavirus enthalten.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!