• aktualisiert:

    Aub

    Inklusionsband Mosaik begeisterte in Aub

    Mosaik auf der Auber Spitalbühne. Foto: Alfred Gehring

    Mosaik ist die Inklusionsband der Mainfränkischen Werkstätten. Seit sechs Jahren spielt die Gruppe zusammen, Menschen mit Handicap und nicht behinderte Bandmitglieder. Dass die Musiker und die Musikantin sich inzwischen ein großes Repertoire an Musikstücken und Lieder angeeignet haben, die sie noch dazu meisterhaft spielen und ans Publikum bringen, bewies die Gruppe am Sonntag auf der Auber Spitalbühne. Den Akteuren auf der Bühne machte ihr Auftritt sichtlich Spaß, das war ihnen allen anzusehen. Mit Hingabe waren sie bei der Sache, verstanden es dazu, die Freude an der Musik und die gute Stimmung auch auf ihr Publikum zu übertragen. Begeistert standen die Zuhörer vor der Bühne, ganz besonders beim Auftritt von "Elvis". Klar, dass die Band, die zeitweise von Andreas Kümmert an der Gitarre unterstützt wurde, für diesen Auftritt in die Verlängerung musste. Den Rufen nach Zugabe kam die Band gerne nach.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!