• aktualisiert:

    HELMSTADT

    Jugendfeuerwehr feiert ihr 25-jähriges Bestehen

    Die Jugendfeuerwehr Helmstadt besteht seit 25 Jahren. Foto: N. Endres

    Den Florianstag und Tag der offenen Tür am 5. und 6. Mai nimmt die Freiwillige Feuerwehr Helmstadt zum Anlass, 25 Jahre Jugendfeuerwehr zu feiern, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Seit 1993 hat die Freiwillige Feuerwehr Helmstadt eine Jugendfeuerwehr, die sich bis heute eines regen Zuspruchs erfreut. Erster Jugendwart war Bruno Schlör, der dieses Amt bis 2002 innehatte. Er wurde bis 1999 von Martin Stark unterstützt.

    Endres und Martin verantwortlich

    Die Nachfolge von Martin Stark übernahm bis 2002 Dominik Rauch, der dann allein dieses Amt von Bruno Schlör bis Dezember 2003 übernahm. Von 2003 bis 2008 war Lothar Arnold für die Jugend zuständig, sein Amt übernahm Florian Turmann, der dies mit Michael Martin bis 2013 ausführte. Simon Endres ist seitdem mit Michael Martin für die Jugend verantwortlich.

    Die ersten Jugendlichen, die der Jugendfeuerwehr beigetreten sind, haben heute Verantwortung in der Führung und Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Helmstadt. Nach einer kleinen Durststrecke konnten in den letzten Jahren wieder verstärkt Jugendliche für die Feuerwehr gewonnen werden. Neben den Übungen zu den Jugendleistungsprüfungen und Wissenstest, nimmt die Jugendfeuerwehr jedes Jahr am Pfingstmarkt und zusammen mit der „Tu Was“ Gruppe des Gartenbauvereins an der Aktion „Putz Munter“ teil.

    Zum Zeltlager nach Neubrunn

    Zum Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr geht es auch in diesem Jahr wieder nach Neubrunn. Wer Interesse hat, die Zukunft der Feuerwehr mitzugestalten, ist willkommen. Auch Quereinsteiger für den Feuerwehrdienst sind gerne gesehen. Einfach mal bei einer Übung vorbei schauen.

    Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Feuerwehr Helmstadt www.feuerwehr-helmstadt.de.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!