• aktualisiert:

    Bullenheim

    Julia Dürr-Döppert aus Bullenheim erhält Anerkennungspreis

    Einen Anerkennungspreis erhielt Julia Dürr-Döppert (rechts) von Michaela Kaniber. Foto: Hauke Seyfarth

    Für ihre beispielhaften unternehmerischen Leistungen sowie mutige und innovative Geschäftsideen hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber sechs „Bäuerinnen als Unternehmerin des Jahres 2019“ ausgezeichnet. „Die Bäuerinnen haben mit Einfallsreichtum, Mut und Charme neue Akzente gesetzt und zusätzliche Einkommensquellen für ihre Betriebe erschlossen.“, sagte die Ministerin. Die Preisträgerinnen seien Vorbilder und Impulsgeber für weitere zündende Geschäftsideen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. 

    Unter den Siegern befindet sich auch eine Bäuerin aus der Region: Julia Dürr-Döppert von der Weinbau Dürr GmbH aus Bullenheim erhielt einen Anerkennungspreis von je 1000 Euro .Den mit 2500 Euro dotierten Staatspreis erhielt Maria Deß aus Freystadt (Landkreis Neumarkt) mit ihrem Ziegenhof. Der Ehrenpreis in Höhe von 1500 Euro ging an Brigitte Riedl vom Zehatmoarhof in Jakobsbaiern (Landkreis Ebersberg).

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!