• aktualisiert:

    SOMMERHAUSEN

    Junge Frau auf B 13 schwer verletzt

    Eine schwer verletzte Frau, vier leichtverletzte Personen und ein Schaden von 35 000 EUR sind die Folge eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochmittag um 13.20 Uhr auf der B 13 bei Sommerhausen ereignete. Wie die Polizei mitteilt, wollte eine 18-jährige Frau mit ihrem Citroen auf die B 13 in Richtung Würzburg einbiegen und übersah einen vorfahrtsberechtigten Kleintransporter.

    Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw der 18-Jährigen auf. Dadurch wurde dieser nach links auf die Gegenfahrbahn geschoben. Eine entgegenkommende Fahrerin konnte zwar noch nach rechts ausweichen, aber eine Berührung der beiden Fahrzeuge nicht mehr vermeiden. Der Wagen der 18-Jährigen wurde dadurch gedreht und erneut gegen den Kleintransporter geschleudert.

    Ins Fahrzeugwrack eingeklemmt

    Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack gerettet werden. Die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw, ihr Ehemann und die beiden Kinder wurden leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des vorfahrtsberechtigten, auffahrenden Pkw blieb unverletzt.

    Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

    Die B 13 blieb für die Unfallaufnahme komplett gesperrt und konnte erst nach umfangreichen Reinigungsarbeiten durch die Straßenmeisterei Ochsenfurt freigegeben werden, berichtet die Polizei weiter.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (6)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!