• aktualisiert:

    Waldbrunn

    Kabarettistischer Faschingsauftakt des WCC

    Der aus der Kult-Sendung Fastnacht in Franken bekannte Ur-Franke Klaus Karl-Kraus … fasst ´zam zum Fasching-Opnening im Waldbrunner Haselberghaus. Foto: Klaus Karl-Kraus

    Der Waldbrunner Carneval Club (WCC) startet in die fünfte Jahreszeit - mit einem Kabarett-Abend erster Güte. Zum Fasching-Opening heißt es am Samstag, 16. November, um 20 Uhr im Haselberghaus: Klaus Karl-Kraus … fasst 'zam.

    Zwar keine Abrechnung, aber doch eine Zwischenbilanz zieht dabei der aus der Kult-Sendung Fastnacht in Franken bekannte Ur-Franke in seinem aktuellen Bühnen-Programm. "Ganz schö was zam" kam bei "KKK" in seinem bisherigen künstlerischen, und den Menschen zugewandten Leben. So schlummern nicht, sondern rebellieren in "KKK" die Erfahrungen mit Franken, Gott und der Welt, als Marketingdirektor eines Bankinstituts, der Groove als Musiker, die Spielfreude des Sportreporters, der kritische Blick des Kabarettisten und nicht zuletzt die Erlebnisse als Hochschuldozent und Coach. Die einzigartige Zwischenbilanz daraus offenbart Klaus Karl-Kraus seinem Publikum auf der Bühne. Parallelen zu eigenen persönlichen Erfahrungen der Zuhörer im Publikum sind durch denkbar. Und so kommt  "Klaus Karl-Kraus … fasst 'zam" einem Blick in den Spiegel und der Entdeckung des eigenen Ich nahe.

    Karten im Vorverkauf für das Waldbrunner Kabarett mit "KKK" gibt es bei Caroline Werner (Friseur Schnipp Schnapp) Tel.: (09306) 3145, unter www.waldbrunner-carneval-club.de (VVK 16 Euro) oder an der Abendkasse (18 Euro).

    So in Stimmung gebracht, startet die erste Gaudi-Party der neuen Faschings-Saison im Haselberghaus im Anschluss an den Kabarett-Abend. Für Party-Stimmung sorgen DJ Megabass & DJ Mäxwill. Bei einem Fasching-Opening darf die Kostümierung nicht fehlen, deshalb ist Verkleidung erwünscht.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!