• aktualisiert:

    Uffenheim

    Kinder machen Rabatz in der Grundschule

    Foto: Petra Schlosser

    Mit fröhlichen Klängen rund um das Thema Frühling sorgten die Kinder der Grundschule Uffenheim bei einem Schülerkonzert für Frühlingsgefühle und animierten die begeisterten Zuhörer zum Mitsingen und Mitklatschen. Unter der Leitung von Gerhard Geuder stimmten zu Beginn die Bläserklassen in der Turnhalle auf das Konzert ein. Schulleiterin Claudia Dachlauer begrüßte eine große Zuhörerschar von Eltern, Großeltern, Geschwistern, Verwandten und Freunden, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule. Danach boten die beiden Grundschulchöre mit Helene Huhn sowie Thomas Rohler ein buntes Programm an heiteren Kinder- und Frühlingsliedern. Klavierschüler von Karin Klopf beeindruckten die Gäste mit ihren Vorträgen und ernteten dafür viel Applaus. Auch die Schüler der ersten Klassen machten unter der Regie von Musiklehrerin Kathrin Würflein lautstark und auch ganz leise „Rabatz“. Die Kinder des Musikkarussells gaben mit Leidenschaft Frühlingsrhythmen zum Besten. Beim Müll-Lied der zweiten Klassen ließ sich das Publikum ebenso sofort zum Mitklatschen mitreißen. Durchs Programm führten die Schüler Neele Lassak, Elisabeth Osewald, Mia Rechter, Lilli Scheer, Johanna Endreß, Ria Rus und Melissa Mertens. Schulleiterin Claudia Dachlauer sprach allen Mitwirkenden ihre Anerkennung aus. Besonderen Dank richtete sie an Hausmeister Michael Lorenz, der keine Mühen gescheut hatte, mit entsprechender Technik das Frühlingskonzert als Ohrenschmaus zu präsentieren. Ein riesiger Applaus und das gemeinsame Lied „Auf der Mauer, auf der Lauer“ rundeten die Veranstaltung ab. Die von den Zuhörern gespendeten 280 Euro werden für neue Musikinstrumente investiert.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!