• aktualisiert:

    BALDERSHEIM

    Kinderkleidermarkt stiftet Wasserrutsche

    Die neue Wasserrutsche im Baldersheimer Bad präsentieren (von links): Bademeister Sandro Bonfig mit Gattin Maria, und (r... Foto: Alfred Gehring

    Wenn die Großen in ihrem Wasserbecken eine Wasserrutsche haben, wollen die Kleinen im Planschbecken auch eine. Dass die jüngsten Besucher des Baldersheimer Familienbades nicht mehr neidisch zu der großen Wasserrutsche hinsehen müssen, dafür hat jetzt das Team um den Kinderkleidermarkt gesorgt. Mit den Erlösen aus den letzten Veranstaltungen hat die Gruppe den Kindern im Baldersheimer Schwimmbad eine eigene Wasserrutsche spendiert.

    Wie Silvia Pfeufer vom Kinderkleidermarkt erklärte wurde die Rutsche ausschließlich aus den Überschüssen der zwei Mal jährlich stattfindenden Veranstaltung bezahlt. Im Planschbecken aufgestellt und fest verankert wurde die Rutsche sogleich von den Kindern in Beschlag genommen. Der nächste Kinderkleidermarkt findet übrigens am 21. September im Feuerwehrhaus in Aub statt.

    Bei dieser Gelegenheit stellte sich auch gleich der neue Bademeister vor. Sandro Bonfig betreut seit einigen Tagen als Bademeister das Freibad, nachdem sein Vorgänger überraschend gekündigt hat. Seine Frau Maria geht ihm dabei zur Hand. Ein Glück für die Badegäste, dass so rasch wieder ein Bademeister gefunden werden konnte. Nicht vorzustellen, wenn trotz der hochsommerlichen Temperaturen das Baldersheimer Bad ohne Bademeister hätte geschlossen werden müssen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!