• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    Kirchenkonzert in St. Thekla

    Die Kulturreferenten der Stadt Ochsenfurt laden an diesem Samstag, 29. Februar, um 18 Uhr zu einem Konzert mit dem Collegium Musicum Iuvenale Ochsenfurt unter Leitungvon Astrid Eitschberger in die Kirche St. Thekla ein. Foto: Bert Eitschberger

    Die Kulturreferenten der Stadt Ochsenfurt laden an diesem Samstag, 29. Februar, um 18 Uhr zu einem Konzert mit dem Collegium Musicum Iuvenale Ochsenfurt unter Leitungv on Astrid Eitschberger in die Kirche St. Thekla ein. Der Eintritt ist frei. Thematisch im Mittelpunkt steht die Farbenpracht der Schöpfung. Werke von Jakob der Haan und Bepi de Marzi preisen die Schönheit der Berge, der Regenbogen als Symbol der Freundschaft wird von den Vorschulkindern des Kindergartens von St. Thekla besungen. Als Besonderheit gibt es eine Uraufführung mit einer Gruppe Ocarinas sowie ein Cello- und ein Klarinettenensemble. Um den neugebauten Kletterparcour im Kindergarten finanzieren zu können, sammeln die Musiker des CMI am Ende des Konzertes Spenden. Die italienischen Gäste, die bei dem Konzert mitwirken wollten, können laut Pressemitteilung aufgrund der problematischen Situation mit dem Coronavirus nicht teilnehmen. Aus diesem Grund entfällt das für Sonntag, 1. März, geplante Konzert in St. Andreas.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!