• aktualisiert:

    UNTERFRANKEN

    Kirmes, Kunst und Cross Country: Unsere Tipps für das Wochenende

    In Lohr steht das Wochenende im Zeichen der Deutschen Mountainbike-Meisterschaft. Foto: Johannes Ungemach

    Endlich Samstag! Für Sportbegeisterte bietet sich an diesem Wochenende ein Ausflug nach Lohr an, Autofans kommen im Freilandmuseum Fladungen auf ihr Kosten und Musikfreunde haben wahrscheinlich schon am Donnerstag ihr Zelt beim Umsonst-und-Draußen-Festival auf den Mainwiesen aufgeschlagen. Hier sind unsere Tipps für das Wochenende.

    Für Kirmes-Gänger: Volksfest in Schweinfurt

    Foto: Josef Lamber

    "The Tower", das höchste transportable Hochhaus der Welt, ist nur eine von vielen Attraktionen auf dem Schweinfurter Volksfest. Von der Aussichtsplattform des Towers in 35 Metern Höhe habe Besucher einen tollen Ausblick über die Stadt. Um 19 Uhr am Freitag eröffnet Oberbürgermeister Sebastian Remelé das Fest offiziell mit dem Bieranstich im Zelt. Highlight: Weil das Feuerwerk im letzten Jahre ausfallen musste, versprechen die Veranstalter in diesem Jahr eine großes Brillant-Feuerwerk zur Eröffnung um 22.30 Uhr. Am Sonntagmorgen lädt Bembers zum Comedy-Frühschoppen ins Festzelt.

    Wann? Offizieller Festbeginn am Freitag um 17.30 Uhr. Öffnungszeiten am Samstag von 14 bis 0.30 Uhr und am Sonntag von 12 bis 23.30 Uhr
    Wo? Festplatz an der Niederwerrner Straße

    Für Auto-Verrückte und Bastler: Der Oldtimer Replica Club kommt nach Fladungen

    Foto: Symbolbild: Andrew Matthews/dpa

    Etwa 50 Oldtimer machen beim Jahrestreffen des Oldtimer Replica Club Station im Freilandmuseum Fladungen. Aber aufgepasst: Die Oldtimer sind keine Originale, sondern Nachbauten berühmter Fahrzeuge. Die meisten Mitglieder haben ihre Repliken selbst gebaut, oft auf der Grundlage eines VW-Käfer-Gestells. Eine Oldtimer-Zulassung haben trotzdem einige, weil ihre Nachbauten schon über 30 Jahre alt sind. 

    Wann? Samstag von 12 bis 14 Uhr
    Wo? Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

    Für Radsport-Fans: Deutsche Mountainbike-Meisterschaft in Lohr

    Foto: Johannes Ungemach

    Die deutsche Mountainbike-Elite ist an diesem Wochenende zu Gast in Lohr: Am Samstagnachmittag startet die Mountainbike-Nachwuchs-Bundesliga, am Sonntag geht es bei der Deutschen Meisterschaft im olympischen Cross Country um die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020. Beim Keiler Bike Marathon am Sonntagmorgen kann jeder mitmachen: Ohne Zeitmessung und Wettkampfstress können sich Radfahrer für eine der drei Touren mit 35, 50 oder 67 Kilometern Länge anmelden und so den Spessart erkunden. Auch eBikes sind erlaubt!

    Wann? Samstag ab 9 Uhr und Sonntag ab 7 Uhr
    Wo? Vereinsheim des RV Viktoria Wombach

    Für Kunstliebhaber: Aktionskunst in Niederlauer

    Foto: Hanns Friedrich

    Der Aktionskünstler Jimmy Fell stattet seinem Heimatort Niederlauer (Lkr. Rhön-Grabfeld) einen Besuch ab. Mit einer besonderen Kunstaktion macht er auf den Plastikmüll in den Weltmeeren aufmerksam. Unter dem Titel "burning fish" will er einen sechs Meter langen Fisch aus Holz verbrennen – bis nur noch die eisernen Gräten übrig bleiben. Dazu gibt es Musik von Maike May.

    Wann? Samstag ab 19:30 Uhr, das Feuer wird bei Einbruch der Dunkelheit entzündet
    Wo? Am "Dicken Turm" bei Niederlauer (Lkr. Rhön-Grabfeld)

    Für Wasserratten: Freibadbesuch in Ihrer Nähe

    Foto: Frank May

    Abkühlung gefällig? Dann besuchen Sie doch eines der vielen Freibäder in der Region. Das Freibad Neubrunn (Lkr. Würzburg) hat in diesem Jahr zum Beispiel eine neue Wasserrutsche für das Nichtschwimmerbecken bekommen. Im Hallen- und Freibad in Mellrichstadt findet am Sonntag ein "Tag des Abzeichens" statt: Erfahrene Schwimmer der Wasserwacht nehmen von 13 bis 18 Uhr Schwimmabzeichen vom Seepferdchen bis zum goldenen Abzeichen ab und geben Tipps zu den Baderegeln.

    Wann und wo? Alle Freibäder finden Sie in unserer Übersicht mit Karte

    Für Festivalgänger: Das Umsonst und Draußen in Würzburg

    Foto: Gerald Langer

    Auf den Mainwiesen geht es seit Donnerstag rund, und es ist noch lange nicht Schluss: Ein Highlight am Wochenende ist zum Beispiel der Auftritt von Andreas Kümmert am Samstagabend (23 Uhr). Der Sänger aus Gemünden (Lkr. Main-Spessart) präsentiert auf der Draußen-Bühne seinen neuen Sound: Der wird laut Veranstalter geprägt von Einflüssen aus Neo-Soul, Funk, orchestrierter Popmusik und Gospel. Am Start sind außerdem "#zweiraumsilke" mit jazzigem Hip-Hop (Samstag um 20 Uhr), "Keimzeit" mit intelligenter deutschsprachuger Popmusik (Sonntag um 20.50 Uhr) und viele mehr. Zum traditionellen Abschluss am Sonntagabend gibt es wieder Improtheather von "Der Kaktus" (20.45 Uhr).

    Wann? Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 13 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr. 
    Wo? Talavera Mainwiesen Würzburg

    Für Offroad-Fans: Abenteuer und Allrad in Bad Kissingen

    Foto: Isolde Krapf

    Seit Donnerstag läuft die Messe Abenteuer & Allrad auf dem ehemaligen Militärgelände bei Bad Kissingen. Zum Familientag am Sonntag gibt es Kinderschminken, einen Malwettbewerb und einen Segway- und Quad-Parcours. Auch Erwachsenen können sich schmutzig machen: Wer mag, kann sich selbst ans Steuer setzen und den 4x4-Fahr-Parcour testen – im Bundeswehr-LKW, Geländewagen oder Quad. Außerdem gibt es Reisemobile, Outdoor-Equipment und Informationen zur Elektromobilität. Dazu gibt es spannende Reisevorträge: In "Wildes Europa - 3517 Kilometer mit Kind und Kegel" berichtet zum Beispiel André Schumacher am Sonntag um 14 Uhr, wie er mit seinem Familie mit einem quer durch Europa reiste.

    Wann? Samstag, 22. Juni, von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag, 23. Juni, von 10 bis 17 Uhr
    Wo? Messegelände Bad Kissingen

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!