• aktualisiert:

    Kist

    Kister Bücherei ist ein Erfolgsgeschichte

    Dr. Zeljka Sokolovic, Renate Raupp und Alexandra Gentschev (von links) bekamen von Bürgermeister Volker Faulhaber einen Bumenstrauß für ihre Arbeit in der Kister Bücherei. Foto: Matthias Ernst

    Anlässlich des Umbaus der alten Bücherei 2009, feierte die Gemeindebücherei Kist ihr 10-jähriges Jubiläum kürzlich mit dem Tag der offenen Tür.

    Neben vielen Neuerscheinungen wurde für die Besucher ein Bücherflohmarkt aufgebaut. Die Gemeinde ließ im Bücherei-Hof Tische und Schirme aufstellen, wo man bei Kaffee und Kuchen oder Erfrischungsgetränken leicht ins Gespräch kam. Alle Kinder durften sich Helium-Luftballons aussuchen, die dicht an dicht an der Decke der Bücherei hingen und auf die kleinen Besucher warteten.

    Bürgermeister Volker Faulhaber bedankte sich bei den Gästen mit einem Grußwort und machte deutlich, wie erfreut er über die Entleihungszahlen der neuen Bücherei ist, die inzwischen zu einem beliebten Leser-Treffpunkt geworden ist. Er wünschte allen drei Mitarbeiterinnen, Dr. Zeljka Sokolovic, Renate Raupp und Alexandra Gentschev, viel Erfolg und überreichte ihnen Blumen und Sekt als Dankeschön.

    Die Bücherei Kist verfügt die über die aktuellsten Medien wie Bücher, Hörbücher, Spiele oder DVDs und auf dem neuesten Standard ist. Für die Leser ist alles, einschließlich der Leserausweise, kostenlos. Wie Faulhaber immer betont hatte, solle dies auch so bleiben, um allen Bürgern Zugang zu diesem wichtigen Kulturtreff anzubieten.

    Trotz Hitze waren viele Gäste erschienen, die sich nicht nur untereinander, sondern auch mit Faulhaber austauschten. Am Ende des Tages zeigte sich Büchereileiterin Sokolovic zufrieden über die positive Besucherresonanz und das gelungene Fest.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!