• aktualisiert:

    Riedenheim

    Kollision auf der Kreuzung

    Ein 29-Jähriger war am Mittwochabend nach Angaben der Polizei mit seinem Auto auf der Staatsstraße von Riedenheim kommend in Richtung B 19 unterwegs. Als der Fahrzeugführer den Kreuzungsbereich mit der Kreisstraße WÜ 41 passierte, fuhr ein 88-Jähriger mit seinem Auto von Sächsenheim kommend auf die bevorrechtigte Staatsstraße ein. Hierbei kollidierten die Fahrzeuge laut Polizeiberciht und kamen von der Fahrbahn ab.

    Die Unfallbeteiligten wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von rund 3500 Euro.

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!