• aktualisiert:

    Würzburg

    "Kreativ Parken": Cabrio fährt in Würzburg auf anderes Auto

    Durch den Zaun und den Busch direkt auf das andere Fahrzeug: Eine Cabrio-Fahrerin hat am Montagmittag für Aufsehen im Würzburger Stadtteil Zellerau gesorgt. Foto: Michael Meyer

    Parken auf dem Bürgersteig, auf zwei Parkplätzen oder schief und schräg: All das ist Alltag auf Würzburgs Straßen. Doch es geht auch skurriler. Im Stadtteil Zellerau kam es am Montagmittag zu einem Unfall, bei dem ein Mercedes Cabrio auf die Front eines anderen Wagens aufgefahren und dort stehen geblieben ist.

    Laut Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Fahrerin des Cabrios dabei noch ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Verletzt wurde niemand. Doch wie kann so etwas eigentlich passieren? Darüber gibt es noch keine konkreten Informationen. Die Polizei teilte dieser Redaktion auf Nachfrage mit, dass es sich vermutlich um einen Fahrfehler gehandelt habe. Alles andere sei derzeit nur Spekulation. Der genaue Unfallhergang werde nun anhand von Zeugenaussagen ermittelt.

    Auf der Front eines geparkten Autos kam das Cabrio zum Stehen. Foto: Michael Meyer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (4)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!