• aktualisiert:

    Würzburg

    Kulturpreis für Katharina Brenner

    Kulturpreis Bayern 2019 des Bayernwerks (von links): Katharina Brenner Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Katharina Brenner und Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG. Foto: Alex Schelbert/ Bayernwerk AG

    Katharina Brenner, Absolventin der Hochschule Coburg, hat den Kulturpreis Bayern des Bayernwerks für ihre Masterarbeit zur Verbesserung der Raumakustik in einer Kindertagesstätte erhalten. Die Würzburgerin ist eine von 33 Absolventen staatlicher bayerischer Hochschulen und Universitäten, die im Münchener Brauhaus am Nockherberg mit der Bronzestatue „Gedankenblitz“ geehrt worden sind. Den Preis erhalten laut Pressemitteilung des Bayernwerks die besten Absolventen staatlicher bayerischer Hochschulen, fünf Kulturschaffende und ein Sonderpreisträger. Überreicht wurde er von Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG (rechts), und Staatsminister Bernd Sibler (links). Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!