• aktualisiert:

    UNTERALTERTHEIM

    Landjugend zeigt „Kaviar trifft Currywurst“

    Die Evangelische Landjugend Oberaltertheim hat ein neues Stück einstudiert. „Kaviar trifft Currywurst“ nennt sich die Komödie in drei Akten von Winnie Abel, die die Laienschauspieler am Samstag, 18. März, auf die Bühne bringen werden.

    Die Geschichte: Panik bei Erna Hemrich. Sie muss innerhalb von 24 Stunden ihre heruntergekommene Eckkneipe in ein Edel-Lokal verwandeln, denn ihr neureicher Cousin hat seinen Besuch angemeldet. Damit er ihr Geld für die Kneipe leiht, hatte Erna ihm vor Jahren erzählt, sie betreibe ein gut laufendes Edel-Restaurant. Was sie aber hat, ist eine schlecht laufende Eckkneipe.

    Was folgt, ist ein rasend lustiges Verwechslungsspiel, bei dem schiefläuft, was nur schief laufen kann. Mit vielen Ideen und Ausflüchten scheint es Erna trotzdem zu gelingen, ihren Cousin von dem „Edel-Lokal“ zu überzeugen. Doch als dieser dann auch noch eine Testerin ankündigt, bricht in Ernas vermeintlichem Edel-Restaurant das Chaos aus. Zum 60. Geburtstag der Evangelischen Landjugend Oberaltertheim konnte Regisseur Christian Männer ein Ensemble aus alten Hasen und jungen Früchtchen gewinnen, wie er mitteilt. Ab 19 Uhr beziehungsweise 14 Uhr pendelt ein kostenloser Kleinbus zwischen der Bushaltestelle Oberaltertheim und der Mehrzweckhalle in Unteraltertheim.

    Die Darsteller sind: Erna Hemrich (Kneipenchefin): Bianca Götzelmann; Herr Blume (Blümchen): Matthias Götzelmann; Sandy Stutzke/Madame Stutzian: Sara Endres; Ute (Stammgast): Anja Wilhelm; Prinz Harry von Anhalt: Jürgen Hemrich; Heike Schmitz: Kerstin Franke-Lissok; Wolfgang Schuster: Julius Bolch; Dieter Döge: Markus Hannwacker; Annabell Döge: Jessica Groß; Annegret von der Steppke: Sonja Seubert; Heinrich (Heini): Stefan Hannwacker; Maske: Claudia Kasper; Frisuren: Julia Hemrich; Co-Regie/Souffleuse: Felicia Höchsmann.

    Premiere ist am Samstag, 18. März um 20 Uhr. Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 19. März, um 15 Uhr und Samstag, 25. März, um 20 Uhr jeweils in der Mehrzweckhalle in Unteraltertheim.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!