• aktualisiert:

    Würzburg

    Landrat verabschiedet Peter Fieser in den Ruhestand

    Peter Fieser (links) wurde von Landrat Eberhard Nuß nach rund 39 Jahren Dienst am Landratsamt Würzburg in den Ruhestand verabschiedet.
    Peter Fieser (links) wurde von Landrat Eberhard Nuß nach rund 39 Jahren Dienst am Landratsamt Würzburg in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Dagmar Hofmann

    Seit April 1981 war Peter Fieser ein Mitarbeiter im Landratsamt Würzburg. Nun wurde er von Landrat Eberhard Nuß in den Ruhestand verabschiedet.

    Peter Fieser begann seine berufliche Laufbahn im April 1981 in der Bauregistratur des Landratsamtes, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Juli 1982 wechselte er in die Kfz-Zulassungsstelle, zum 1. Juni 1984 übernahm er die stellvertretende Sachgebietsleitung der Kfz-Zulassungsstelle in der Dienststelle Ochsenfurt. Im Januar 1988 kehrte er wieder zurück an die Kfz-Zulassungsstelle in Würzburg.

    Mit der Teilung des Fachbereiches wurde er im August 2019 der Straßenverkehrs- und Zulassungsbehörde zugewiesen und war dort unter anderem für die Anordnung der Straßensperrungen und Baustellen zuständig. Für die Fahrlehrer im Landkreis Würzburg war Peter Fieser viele Jahre der kompetente Ansprechpartner im Landratsamt.

    Landrat Eberhard Nuß dankte ihm für die langjährige Mitarbeit und seine stets freundliche Art. Personalratsvorsitzende Suzanne Klug schloss sich dem Dank an und wünschte dem frischgebackenen Ruheständler alles Gute.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!