• aktualisiert:

    Würzburg

    Langjährige Prüfungsausschussmitglieder ausgezeichnet

    Auszeichnung langjähriger Prüfungsausschussmitglieder: (von links) Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, Anton Kunkel (Oberstudiendirektor a.D.), Manfred Will (Landmaschinenmechanikermeister), Bernhard Bedenk (Elektroinstallateurmeister), Uschi Delißen (Studiendirektorin), Wilhelm Pfannkuch (Fachoberlehrer und Metzgermeister), Klaus Schulz (Studiendirektor), Helga Büttner (vorne, Friseurmeisterin), Ludwig Paul (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken), Wolfgang Stumpf (Studiendirektor a.D.), Anna-Maria Krebs (Friseurmeisterin), Hans Stahl (Fachoberlehrer und Bäckermeister) sowie Rudolf Weisenberger (Landmaschinenmechanikermeister). Foto: Rudi Merkl

    Elf langjährige Mitglieder aus Gesellen- und Meisterprüfungsausschüssen, die ihr Amt aktuell an Nachfolger weitergegeben haben, zeichnete die Handwerkskammer für Unterfranken bei ihrer Sommer-Meisterfeier in den Mainfrankensälen Veitshöchheim aus. Mehr als zehn Jahre bis hin zu 38 Jahren haben sich die geehrten Prüfer engagiert. Zusammengerechnet waren sie gemeinsam 268 Jahre ehrenamtlich für das Handwerk im Einsatz – auf regionaler und teils auch überregionaler Ebene, heißt es in einer Pressemitteilung. Insgesamt überreichten Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein und -Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul drei Ehrenurkunden, fünf silberne Siegel und drei goldene Siegel.

    „Ehrenamtliche Prüfer haben eine große Verantwortung –gegenüber den Prüflingen, den Betrieben und der Allgemeinheit“, betonte Andrea Sitzmann, Leiterin des Geschäftsbereichs Berufsbildung der Handwerkskammer für Unterfranken. In den Ausbildungs-, Fortbildungs- und Meisterprüfungsausschüssen im Bezirk der Handwerkskammer für Unterfranken sind derzeit rund 3200 ehrenamtliche Prüfer aktiv. Sie bringen ihre Erfahrung in die Aus- und Weiterbildung des Handwerksnachwuchses ein und sorgen für Praxisnähe.

    Mit einer Ehrenurkunde wurden Anna-Maria Krebs (Friseurmeisterin aus Gemünden, 13 Jahre Fachbeisitzerin im Meisterprüfungsausschuss der Friseure), Manfred Will (Landmaschinenmechanikermeister aus Ebelsbach, 16 Jahre Fachbeisitzer im Meisterprüfungsausschuss der Landmaschinenmechaniker), Anton Kunkel (Oberstudiendirektor und ehem. Leiter der Berufsschule I in Aschaffenburg, 17 Jahre Vorsitzender im Meisterprüfungsausschuss der Steinmetze und Steinbildhauer) ausgezeichn

    Mit dem Silbernen Siegel wurden Bernhard Bedenk (Elektroinstallateurmeister aus Lülsfeld, 18 Jahre Vorsitzender im Meisterprüfungsausschuss Elektrotechnik; unterfränkischer Delegierter im Kreis der Bayerischen Meisterprüfungsausschüsse für das Elektrotechniker-Handwerk), Rudolf Weisenberger (Landmaschinenmechanikermeister aus Retzbach, 21 Jahre Fachbeisitzer im Meisterprüfungsausschuss der Landmaschinenmechaniker), Uschi Delißen (Studiendirektorin aus Bad Brückenau, 26 Jahre Mitglied im Abschlussprüfungsausschuss der Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei, davon 10 Jahre als deren Vorsitzende; Vertreterin in Aufgabenerstellungsausschüssen auf unterfränkischer und bayerischer Ebene), Klaus Schulz (Studiendirektor aus Würzburg, stellvertretender Schulleiter der Josef-Greising-Schule, 27 Jahre Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Meisterprüfungsausschusses für das Maler- und Lackierer-Handwerk; unterfränkischer Delegierter im Kreis der Bayerischen Meisterprüfungsausschüsse für das Maler- und Lackierer-Handwerk) und Wolfgang Stumpf (Studiendirektor aus Würzburg, 27 Jahre Vorsitzender des Meisterprüfungsausschusses für das Metallbauer-Handwerk) ausgezeichnet.

    Das Goldenes Siegel bekamen Wilhelm Pfannkuch (Fachoberlehrer und Metzgermeister aus Schweinfurt, 38 Jahre Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss der Fleischer, davon 10 Jahre als Vorsitzender; zusätzlich 26 Jahre Mitglied im Abschlussprüfungsausschuss der Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei), Hans Stahl (Fachoberlehrer und Bäckermeister aus Eibelstadt, 38 Jahre Vorsitzender im Gesellenprüfungsausschuss der Bäcker sowie im Abschlussprüfungsausschuss der Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei und 12 Jahre der Vorsitzende im Meisterprüfungsausschuss der Bäcker) und Helga Büttner (Friseurmeisterin und Betriebswirtin des Handwerks aus Billingshausen, 27 Jahre Fachbeisitzerin im Meisterprüfungsausschuss der Friseure) verliehen.

    Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!