• aktualisiert:

    RÖTTINGEN

    Lieder vom Süden

    Martin Kälberer, Pippo Pollina und Werner Schmidbauer (v.l.) bei ihrem sommerlichen Konzert auf der Röttinger Burg Bratt... Foto: Gerhard Meißner

    „Süden“ – seltsam, warum das Wort allein schon bei vielen Menschen angenehme Gefühle auslöst. Umso mehr, wenn diese Gefühle gepaart sind mit einem warmen Sommerabend und der Musik von Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer. Nach fünf Jahren Pause hat sich das Trio erneut auf Tour gemacht und gab bei den Röttinger Frankenfestspielen eines seiner ersten Konzerte.

    11 000 Besucher hatten sich das Abschlusskonzert ihrer letzten Tournee in der Arena von Verona angesehen. Mit 800 Gäste im ausverkauften Burghof war das Auditorium zwar deutlich kleiner, aber mindestens ebenso begeistert.

    Musikalische Brücke geschlagen

    Schmidbauer stammt aus München, Kälberer aus Ulm, Pollina aus Palermo. 2011 hatten sich die drei Musiker zu ihrem grenzüberschreitenden Projekt zusammengetan. Die Lieder, die daraus entstanden sind – die meisten davon zweisprachig – schlagen eine Brücke zwischen der Liedermacher-Tradition beider Länder.

    Ein Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt und zur Bereitschaft, Einflüsse von außen zuzulassen. Diese Bereitschaft habe Europa stark gemacht, meint Pippo Pollina. Doch diese Stärke gerate zunehmend in Gefahr. Der Süden sei deshalb nach wie vor ein Thema, das auch von Künstlern neue Stellungnahmen fordert, heißt es im Programm zur Tour.

    Die Lust am Musizieren

    Mehr als das hat die Drei aber die Freundschaft und die Lust am Musizieren wieder zusammengeführt. Und diese Lust wurde in jedem Takt des rund dreistündigen Konzerts deutlich. Als Pollina in der Zugabe eine verrockte Fassung des Partisanenlieds „Bella Ciao“ anstimmte, riss es auch die letzten Zuhörern von den Stühlen. Ein rundherum gelungener Konzertabend, der in der Erkenntnis gipfelt: „com'e meravigliosa la vita“ – wie ist das Leben doch wunderbar.

    Ihr nächstes Gastspiel in der Region geben Schmidbauer, Pollina und Kälberer übrigens bereits am 4. Juli 2019 im Würzburger CCW.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!