• aktualisiert:

    ZELL

    Mann soll von Zeller Brücke gesprungen sein

    Am Samstag suchten zahlreiche Kräfte verschiedener Rettungsdienste nach einer vermissten Person im Main. Das bestätigte die Polizei Unterfranken der Redaktion.

    Ersten Informationen zufolge ging gegen 16 Uhr in der Rettungsleitstelle ein Notruf ein, wonach eine Person von der Zeller Brücke in den Main gesprungen sein soll. Sofort wurden die Wasserrettungskräfte alarmiert, die den Main mit mehreren Booten zwischen dem Neuen Hafen und Veitshöchheim absuchten.

    Mann rannte offenbar vor Einsatzkräften davon

    Die Suche wurde letztlich abgebrochen, da zweifelsfrei festgestellt werden konnte, dass der Mann nicht ins Wasser gesprungen sei. Laut Polizeiangaben floh er von Ort und Stelle.

     

    Bearbeitet von Manuel Scholze

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!