• aktualisiert:

    GIEBELSTADT

    Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen

    Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der B 19 bei Sonderhofen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein Schaden von insgesamt 4000 Euro entstand. Ein 48-Jähriger fuhr laut Polizeibericht mit seinem VW auf der Staatsstraße 2268 und bog nach rechts in die B 19 ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 28-Jährigen, der mit einem Sattelzug unterwegs war. Dieser leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Dabei wurde der Fahrer des Lkw leicht verletzt.

    Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall, der sich ebenfalls auf der B 19 bei Giebelstadt am Freitagmittag ereignete. Eine 64-Jährige fuhr mit ihrem Daimler die WÜ 46 von Allersheim in Richtung Ochsenfurt. Als sie in die B 19 einfuhr, um diese geradeaus zu überqueren, missachtete sie die Vorfahrt einer dort fahrenden 54-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der Nissan der 54-Jährigen weggeschleudert und prallte noch gegen einen weiteren Wagen, so die Polizei. Der 52-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die beiden Fahrerinnen und eine Beifahrerin wurden leicht verletzt und in einer örtlichen Klinik behandelt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in einer Gesamthöhe von 8000 Euro.

    Bearbeitet von Conny Puls

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!