• aktualisiert:

    Würzburg

    Meisterschüler stellen ihre Projekte in Würzburg aus

    Die ungewöhnliche Weinbar, die Platz für Gläser und Flaschen bietet, ist eines der Meisterprojekte des aktuellen Kurses der Schreinermeisterschule Würzburg und bei der Ausstellung zu sehen. Foto: Jürgen Muhler

    22 angehende Schreinermeister der Handwerkskammer für Unterfranken präsentieren am Sonntag, 20. Oktober, ihre Meisterprojekte der Öffentlichkeit. Für interessierte Besucher sind die Stücke von 10 bis 17 Uhr in der Akademie für Unternehmensführung zu sehen, heißt es in einer Pressemitteilung. 

    Zahlreiche individuell gefertigte Möbelstücke mit überraschen Details gibt es bei der öffentlichen Ausstellung der Projekte der Meisterschule Schreiner zu entdecken. Die Ausstellungsobjekte sind während des aktuellen Schreinermeisterkurses am Bildungszentrum Würzburg als Meisterstücke entstanden. Die Ausstellung ist in den Räumen 02 und 07 im Erdgeschoss der Akademie für Unternehmensführung der Handwerkskammer für Unterfranken zu sehen. Für Fragen der Besucher zu ihren Projekten stehen die Meisterschüler vor Ort den ganzen Tag zur Verfügung.

    Die Meisterstücke werden im Vorfeld von der Prüfungskommission der Handwerkskammer für Unterfranken bewertet. Im Februar 2020 startet der nächste Meisterkurs für Schreiner in Würzburg.

    Weitere Informationen gibt es unter meisterschule-schreiner-wuerzburg.de 

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!