• aktualisiert:

    Aub

    Mit Glatze, Rauschebart und Wahnsinnsstimme

    Andreas Kümmert rockt die Spitalbühne in Aub. Foto: Alfred Gehring

    Für ihn und seine Musik waren viele der rund 300 Zuhörer vor der Auber Spitalbühne am Sonntag eigens nach Aub gekommen: Andreas Kümmert, der Liedermacher und Interpret mit Glatze und Rauschebart aus Gemünden. Beim Open Air der Veranstaltungsreihe "Still got the Blues" erwies sich Kümmert auf der Spitalbühne nicht nur als Könner auf der Gitarre, sondern begeisterte sein Publikum vor allem mit seiner Stimme. Dass er seine Stücke mit Herzblut vortrug, sah man ihm an. Mit seiner Musik sein Publikum zu begeistern, das war sein Anliegen, das ist ihm in Aub, beim Open-Air-Auftritt auf der Spitalbühne auch gelungen. Begeisterter Applaus war der Dank an den Musiker.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!